Die Zukunft im Fokus: Keine Rohstoffe vergeuden

Die Natur ist ein komplexes System. Alle Prozesse und Kreisläufe in unserer Umwelt greifen perfekt ineinander.

Nur wenn der Mensch unbedacht in die Abläufe und Prozesse eingreift, gerät die Natur aus dem Gleichgewicht. Darum sind wir alle gefordert, Verantwortung zu übernehmen: Gemeinsam müssen wir die Umwelt und Ressourcen für kommende Generationen schonen und erhalten.

Die Natur als Vorbild

Die Natur macht es uns vor, wie wir Material höchst effizient und ressourcenschonend einsetzen können: Die Röhrenformen schlanker Bambusstämme und graziler Getreidehalme verleihen den Pflanzen eine maximale Stabilität bei minimalem Materialeinsatz.

Luftkammern und zahlreiche Verstrebungen im Knochenaufbau der Vögel erlauben dünne Materialstärken und sorgen damit für die nötige Leichtigkeit, um beim Fliegen möglichst wenig Energie zu verbrauchen.

Hier kommen Sie auf direktem Wege zu weiteren Informationen.  

Bis zu 50% weniger Beton und 80% weniger Stahl.

Unsere Ingenieure und Fertigungstechniker lernen von der Natur. Nichts wird dem Zufall überlassen, und kein Material wird verschwendet. Beton und Stahl werden überall dort eingespart, wo sie die Tragfähigkeit der Decken nicht verbessern, sondern sie als zusätzliches Gewicht eher einschränken.

In Kombination mit unserer optimierten Vorspann und Maschinentechnik verbrauchen unsere BRESPA®-Decken so wesentlich weniger Rohstoffe als alle anderen Betondeckensysteme.

Diese effektive Materialausnutzung bedeutet bis zu 50 % weniger Beton und 75 % weniger Stahl.