Sie sind hier

PARKEN 2017 - ein erfolgreicher Messeauftritt

Juni 2017

„Gute Gespräche, neue Kontakte, interessante Projekte“ – so kurz und knapp fasst Dipl.-Ing. Andreas Palla, verantwortlicher Mitarbeiter bei DW SYSTEMBAU für das Marktsegment Parkbauten, den Messeauftritt am 21. und  22. Juni auf der PARKEN 2017 in Karlsruhe zusammen.

Zusammen mit Willy Johannes Bau, Peikko Deutschland und Hofmeister Gussasphalt präsentierte DW SYSTEMBAU das gemeinsam entwickelte Parkhaus-Konzept Park>>Raum aus „DELTABEAM®- Verbundstützen und Verbundträgern Frame Systems“ von PEIKKO, BRESPA®-Decken von DW SYSTEMBAU und eine Gussasphaltabdichtung von Fa. Hofmeister.

Das benutzerfreundliche Parkhaus überzeugt durch seine stützenfreien Parkflächen und seine  überschaubare Raumoptik. Grund dafür sind die 40 cm starken und bis zu 16,50 langen BRESPA®-Decken. Mehr darüber finden Sie auf unserer PARK>>RAUM-Seite.

Hauptthema am Messestand waren die Aktualisierungen am Life Cycle-Kostenrechner, der jetzt auch die Unterkonstruktionen und die Brandschutzanforderungen mit berücksichtigt. Mit diesem Programm können sich Parkhausbetreiber schnell und individuell einen Überblick verschaffen, welche Erstellungs- und Betriebskosten für ihr geplantes Parkhaus anfallen und welchen großen Einfluss das gewählte Oberflächenschutzsystem auf die Folgekosten hat. Hier kommen Sie direkt zum Programm.

Am Messestand war erstmals auch die Firma Willy Johannes Bau als Partner vertreten. Seit Anfang des Jahres bietet das Bauunternehmen Parkbauten mit unserem Park>>Raum-Konzept schlüsselfertig an.

Und erstmals gab es am Messestand auch ein Gewinnspiel, bei dem es ein Wochenende für 2 Personen im Westin Hotel in der Elbphilharmonie inklusive einem Konzertbesuch im großen Saal zu gewinnen gab. Unsere Glücksfee Maja hat unter allen Mitspielerinnen und Mitspielern

Holger Mende aus der medfacilities Betriebs GmbH in Köln gezogen.

Herzlichen Glückwunsch.

Unsere Park>>Raum-Broschüre mit allen Informationen und Kontaktdaten finden Sie hier.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Dipl.-Ing. Andreas Palla