Sie sind hier

BAU 2017: Gelungener Auftritt als Partner der DGNB

1. Februar 2017

Erstmals nicht in Halle A1 oder A2, wo uns alle Welt als Betonfertigteiler vermuten würden, nein, dieses Mal haben wir uns ganz bewusst als Partner und Mitaussteller der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) in der Halle C2 präsentieren wollen.

Das Konzept der DGNB, ein Messeforum am Stand mit dem Titel „Bauen 2020: nachhaltig und zukunftsfähig“, hat uns überzeugt, haben wir uns doch mit unseren Spannbeton-Fertigdecken zu 100% dort wiedergefunden.  Und die Tage am Stand der DGNB haben uns Recht gegeben: Quasi undercover haben wir viele gute Gespräche mit Architekten, Projektentwicklern und Wohnungsbaugesellschaften geführt, die unsere Produkte nicht einmal vom Namen her kannten, denen aber sehr schnell  in den Gesprächen klar wurde, welches enorme Potential ihnen unsere Decken hinsichtlich der Grundrissflexibilität und Materialeinsparungen bieten.

Am Rande der Messe haben wir eine Verlosung vorgenommen: Die Besucher am DGNB-Messestand sollten schätzen, wie hoch das Einsparpotential der Spannbeton-Fertigdecken gegenüber der Ortbetondecke hinsichtlich Beton und Stahl liegt? Die richtigen Antworten lauteten bis zu 50% Beton und bis zu 75% Stahl.

Maja Osterloh, unsere Auszubildende im 1. Lehrjahr, zog gestern unter allen 237 Teilnehmern die Teilnehmerkarten von 

  • Ute Huckschlag aus 44265 Dortmund und
  • Katja Flörke aus 32257 Bünde.

Beide Gewinnerinnen können zwischen einem Wochenende für 2 Personen im DGNB-zertifizierten und mit Gold ausgezeichneten Hotel „Steigenberger Am Kanzleramt“ in Berlin oder im Hotel „Scandic Hamburg Emporio“ in Hamburg (DGNB-Vorzertifikat in Silber) inklusive einem Abendessen am Freitag im Hotel, einer Führung durch den Reichstag bzw. durch die Elbphilharmonie und einer Abendveranstaltung am Samstag wählen.Wir gratulieren beiden Gewinnerinnen und wünschen Ihnen jeweils wunderbare Wochenenden in Hamburg oder Berlin.

Eine weitere Attraktion war unsere Schreibtischlampe aus Beton, die wir allen Messestandbesuchern, die mit uns vorher einen Termin vereinbaren, als Messegeschenk zuhause abliefern. Die handgearbeiteten Lampen sind nummerierte Unikat der Künstlerin Susanne Ziegele.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Dipl.-Ing. Hartmut Fach

Architekt / Leiter Öffentlichkeitsarbeit