Sie sind hier

Beton pur

Unbehandelte BRESPA®-Decken im Architektenhaus

Als geschäftsführendem Gesellschafter der BKM Schlüsselfertigbau sind Björn Brunschier die zahlreichen Vorteile des Fertigteilbaus bestens bekannt. Das mittelständische Unternehmen aus Nienburg an der Weser, das gemeinsam mit der BKM Fertigteilwerk GmbH & Co KG der BKM Bau Beteiligungs-GmbH KG angehört, ist schwerpunktmäßig im Industrie- und Gewerbebau tätig. Dass man mit Betonfertigteilen aber auch im Wohnungsbau anspruchsvolle Architektur umsetzen kann, beweist Björn Brunschier beim Bau seines Privathauses, das er selbst entworfen hat und das im kleinen Dorf Schessinghausen bei Nienburg auch nach 2 Jahren noch für Aufsehen sorgt.

"Der Verkehr in der Straße hat merklich zugenommen"

Zum einen sind es die für eine ländliche Wohnbebauung eher untypischen kubischen Gebäudekörper, zum anderen die puristischen Sichtbetonoberflächen außen an den Hausfassaden und innen an Wänden und Decken. „"Man spricht über die Grenzen hinweg von unserem Haus. An uns haben sich die Nachbarn und das Dorf schnell gewöhnt. Beim Haus, das hier liebevoll „der Bunker“ genannt wird, läuft der Gewöhnungsprozess wohl noch. Unser Nachbar behauptet, seitdem es unser Betonhaus gibt, habe der Verkehr in der Straße merklich zugenommen“, erzählt Björn  Brunschier und lächelt.

Wohnhaus als KfW-Effizienzhaus 55 mit BRESPA®-Lüftungsdecken

Das Wohnhaus entspricht einem KfW-Effizienzhaus 55, die Fassade ist komplett aus Stahlbeton-Sandwichelementen (U-Wert: 0,144 W/m²K) gebaut. Ein Komplettsystem von Stiebel Eltron sorgt für die abgestimmte energieeffiziente Heizungs-, Luft- und Warmwasserversorgung, die zusätzlich von einer Solaranlage auf dem Flachdach unterstützt wird.Die Luftkanäle der Lüftungsanlage verlaufen in den BRESPA®-Lüftungsdecken. „Wir wollten große Spannweiten und in Kombination mit der Nutzbarkeit der großen Hohlkammern für die Lüftungsanlage sind diese Decken ideal für unser Wohnhaus“, so Björn Brunschier weiter.

  

Langjährige Zusammenarbeit zwischen dem BKM Fertigteilwerk und DW SYSTEMBAU 

Auch bei anderen Bauvorhaben beliefert DW SYSTEMBAU die Firmen BKM Schlüsselfertigbau und BKM Fertigteilwerk. Allein in den letzten 8 Jahren wurden in 13 Projekte über 7.500 m² Deckenplatten eingebaut. Eine gute Zusammenarbeit und wir freuen uns, dass Herr Brunschier unseren Decken auch für sein Privathaus vertraut.

Weitere Informationen zu BKM Schlüsselfertigbau und BKM Fertigteilwerk finden Sie hier.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Dipl.-Ing. Hartmut Fach

Architekt / Leiter Öffentlichkeitsarbeit