Effiziente Gebäude 2021

„Effiziente Gebäude 2021“ mit guten Beispielen voran für den nationalen Klimaschutz

Um die CO₂-Emissionen im Gebäudesektor im Hinblick auf die nationalen Klimaschutzziele weiter zu senken, muss das Planen und Bauen in den kommenden Jahren einen erneuten Innovationsschub erleben.

Mit der Digitalkonferenz „Effiziente Gebäude“ lädt die ZEBAU vom 02. bis 16. November 2021 dazu ein, die Potenziale und Grenzen bei der Planung, Bauausführung und dem Betrieb klimaneutraler Gebäude auszuloten. Fünf Online-Seminare informieren die Konferenzgäste über den Forschungsstand und neue Projekte. Aktuelle Neubau-Trends, nachhaltige Modernisierungsbeispiele, Wasserstoff und andere Lösungsoptionen für klimaneutrale Quartiere, ökoeffiziente und -effektive Optionen für Baustoffe und Technologien werden innerhalb der Konferenz thematisiert.

Im Abschluss-Seminar wird Bilanz gezogen und ein Blick auf die Lösungen für das klimaneutrale Bauen in Europa geworfen. Weiterhin bietet die Konferenz den Teilnehmer*innen die Gelegenheit, sich mit anderen Expert*innen zu vernetzen und aktiv an der Diskussion rund um zukunftsfähige Ansätze für einen klimaneutralen Gebäudebestand teilzunehmen.

  

Gemeinsam mit der ZECH BAU SE stellt DW SYSTEMBAU GMBH am 11. November ab 14 Uhr das neue Hamburger Wahrzeichen, das EDGE ElbSide an der östlichen Einfahrt zur HafenCity vor.

Weitere Informationen und Anmeldeformulare finden Sie bei der ZEBAU (www.zebau.de) oder direkt hier.

Ort: Online

Zurück